AGBs 2020-05-25T20:14:03+02:00

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Training, Beratung und Coaching für Hunde, Sachkundenachweis in Theorie und Praxis für Hundehalter in Niedersachsen, Ernährungsberatung für Hunde und Katzen

1. Geltungsbereich

(1) Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte gegenüber Verbrauchern und Unternehmen mit
Martina Leist
Hundecoach Tina
Neue Straße 15
32289 Rödinghausen
nachstehend Martina Leist, Hundecoach Tina oder „ich“ genannt.
Die Rechtsgeschäfte können dabei telefonisch, persönlich, per E-Mail oder über die Webseite zustande kommen.
(2) Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch. Übersetzungen in andere Sprachen dienen ausschließlich deiner Information. Der deutsche Text hat Vorrang bei eventuellen Unterschieden im Sprachgebrauch.

2. Anwendbares Recht und Verbraucherschutzvorschriften

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss internationalen Privatrechts und des ins deutsche Recht geltenden UN-Kaufrechts, wenn
a) Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hast oder
b) Dein gewöhnlicher Aufenthalt in einem Staat ist, der nicht Mitglied der Europäischen Union ist.
Für den Fall, dass Du Verbraucher i. S. d. § 13 BGB bist und Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt in einem Mitgliedsland der Europäischen Union hast, gilt ebenfalls die Anwendbarkeit des deutschen Rechts, wobei zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Du Deinen gewöhnlichen Aufenthalt hast, unberührt bleiben. Verbraucher im Sinne der nachstehenden Regelungen ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.
(2) Es gilt die jeweils zum Zeitpunkt der Auftragserteilung gültige Fassung dieser AGB.
(3) Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Buchung der gewählten Dienstleistung.
(4) Sollten bestimmte Rabatt- oder Aktionsangebote beworben werden, sind diese zeitlich oder mengenmäßig begrenzt. Es besteht kein Anspruch darauf.

3. Vertragsgegenstand und allgemeine Hinweise

(1) Gegenstand des Vertrages sind folgende Leistungen:
a) Einzel- und Gruppencoachings und -trainings, Online-Coachings, Prüfungsabnahme für Sachkundenachweis Nds., Ernährungsberatung,
b) Trainingsangebote (vorrangig individuelles Einzeltraining) regional und online,
c) Ernährungsberatung für Hunde und Katzen in Deutschland und online,
(2) Grundlage für das Coaching oder Training bildet der ausgefüllte Anamnesebogen mit Angaben zu Deinem Hund.
Das Erstgespräch (Klärung des Themas, Rahmenbedingungen und Organisatorisches) dauert ca. 15 Minuten, wird telefonisch geführt und ist kostenfrei sowie unverbindlich. Im Rahmen des Erstgespräches werden das Thema, Deine Erwartungen und Deine Ziele von Dir benannt. Gemeinsam finden wir dabei heraus, ob eine Zusammenarbeit für beide Seiten vorstellbar ist. Das Erstgespräch findet per Telefon statt. Onlinetermine finden via zoom.us statt. Die Bereitstellung notwendiger Daten erfolgt jeweils per E-Mail oder telefonisch.
(3) Eine Erfolgsgarantie kann nicht abgegeben werden, da der Erfolg maßgeblich von der Mitarbeit und Umsetzung durch den/die Teilnehmer/in gegeben ist.
(4) Abweichungen von diesen Bedingungen und Nebenabreden bedürfen der Schriftform. AGB des Kunden finden keine Anwendung. Ein Widerspruch von Hundecoach Tina ist nicht notwendig.

4. Vertragsvoraussetzung

Jeder Kunde wird durch die Akzeptanz dieser AGB auf Folgendes hingewiesen:
(1) Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Hundehaftpflichtversicherung abgeschlossen sein. Die Versicherungspolice ist bei Bedarf vorzulegen.
(2) Für ein Training in einer Zweier-Gruppe können nur Hunde an den Angeboten von Hundecoach Tina teilnehmen, die über eine Grundimmunisierung verfügen. Der Impfausweis ist vorzulegen.
(3) Du bist verpflichtet, Deinen Hund nur in einem gesunden Zustand, insbesondere frei von ansteckenden Krankheiten am Training teilnehmen zu lassen.
(4) Der Trainer ist berechtigt, im Einzelfall das Training zu beenden, wenn eine Einschätzung des Gesundheitszustandes durch einen Tierarzt erforderlich ist.
(5) Hundecoach Tina / Martina Leist trainiert nach den Grundsätzen einer gewaltfreien Erziehung der Tiere. Bei nicht überbrückbaren Differenzen zwischen Kunde und Trainer ist Letzterer berechtigt, das Training abzubrechen; bis dahin erbrachte Leistungen sind zu vergüten.
(6) Ich bitte Dich, mir etwaige Beanstandungen unverzüglich mitzuteilen.
(7) Training im Freien ist nie ohne ein Restrisiko möglich. Gegen einen Unfall und Bergung bist Du nur im Rahmen Deiner eigenen Unfallversicherung versichert.

5. Allgemeine Hinweise zu Coaching/Training und Beratung

(1) Ein Coaching bzw. eine Beratung beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Die Umsetzung ist ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess, bei dem ein bestimmter Erfolg nicht versprochen werden kann und auch nicht geschuldet ist.
(2) Du bist für Deine physische und psychische Gesundheit, sowie für die Deines Tieres, sowohl während der Sitzung als auch in der Phase zwischen den Terminen in vollem Umfang selbst verantwortlich. Sämtliche Maßnahmen, die Du möglicherweise aufgrund der Beratung bzw. des Coachings/Trainings durchführst, liegen in Deinem Verantwortungsbereich.

6. Dauer und Ort einer Coachingeinheit, Vergütung

(1) Eine Beratungs-Einheit liegt i. d. R. bei 60 Minuten, soweit das Angebot keine anderweitigen Angaben enthält.
(2) Die Beratung findet i. d. R. 1:1 statt.
(3) Die Vergütung wird zu der jeweiligen Leistung angegeben. Es handelt sich um umsatzsteuerfreie Leistungen gemäß §19 UstG.
(4) Sofern nichts anderes zwischen den Parteien vereinbart wurde, finden die Coaching-Sitzungen online via Zoom statt.

7. Zustandekommen des Vertrages

Für Buchungen, die mündlich, telefonisch, schriftlich oder per E-Mail erfolgen, gilt Folgendes:
(1) Sämtliche Angebote im Internet sind unverbindlich und stellen kein rechtlich verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages dar.
(2) Angebot:
Mit der Buchung/Auftragserteilung bietest Du Martina Leist / Hundecoach Tina den Abschluss eines Leistungsvertrages verbindlich an.
(3)
Zudem erklärst Du, diese AGB gelesen und akzeptiert zu haben.
(4) Annahme:
Der Vertrag zwischen uns kommt mit dem Zugang meiner Bestätigung bei Dir zustande, entweder mündlich per Telefon oder persönlich, in Textform per E-Mail oder nach Wunsch postalisch. Im Vorfeld wurde mir der ausgefüllte Anamnesebogen Deines Hundes zur Verfügung gestellt. a) Die Daten dienen lediglich den Zwecken, die im Zusammenhang mit unserer Vereinbarung stehen und im Rahmen meiner steuerrechtlichen und handelsrechtlichen Pflichten. Siehe auch meine Datenschutzbestimmung.

 8. Zahlungen und Verzug

(1) Die gebuchten Dienstleistungen sind wie folgt zahlbar:
a) Barzahlung
b) EC-Kartenzahlung
c) Überweisung auf das Konto von Hundecoach Tina
(2) Der Kunde ist damit einverstanden, Rechnungen auf elektronischem Wege zu erhalten.
(3) Die Zahlungen erfolgen in Euro.
(4) Die Zahlungsmodalitäten richten sich nach der Art der gebuchten Dienstleistung und werden im Folgenden einzeln aufgeführt:
a) Training und Coaching im persönlichen Kontakt: Die Zahlung wird nach der erbrachten Dienstleistung direkt vor Ort fällig und erfolgt per Bar- oder EC-Kartenzahlung. Der Kunde erhält als Nachweis über die gezahlte Summe eine Rechnung per E-Mail.
b) Online-Training und -Coaching: Die Zahlung wird nach wirksamer Anmeldung fällig. Der Kunde erhält eine entsprechende Rechnung. Der Termin für die Inanspruchnahme der Dienstleistung erfolgt nach Zahlungseingang.
c) Abnahme der theoretischen und praktischen Prüfung für den Sachkundenachweis für Hundehalter: Die Zahlung wird 14 Tage vor dem Prüfungstermin fällig. Der Kunde erhält eine entsprechende Rechnung.
d) Ernährungsberatung: Der Preis richtet sich nach dem jeweiligen Aufwand. Beratungen zum Produkt Anifit sind kostenlos. Die Zahlung wird nach erfolgter Beratung wirksam.
e) Ist der Kunde im Zahlungsverzug, ist Hundecoach Tina berechtigt, auf den fälligen Betrag eine Mahngebühr in Höhe von 2,50 Euro zu erheben.

9. Kündigung und Absagen von Terminen

(1) Die Kündigung erfolgt in einfacher Textform (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder per E-Mail) gegenüber Hundecoach Tina.
(2) Die Kündigung wird bei Zugang wirksam. Die unten genannten Fristen beginnen mit dem Zugang bei Hundecoach Tina.
(3) Folgende Rahmenbedingungen sind je nach gebuchten Produkt zu beachten:
a) Termine für ein Einzeltraining oder Coaching kann der Kunde bis 15:00 Uhr des Vortages kostenfrei absagen. Bei späteren Absagen hat der Kunde die vollen Gebühren zu zahlen.
b) Bei einer späteren Buchung werden die Stornierungskosten angerechnet.

10. Rücktritts- und Leistungsvorbehalte von Hundecoach Tina

(1) Hundecoach Tina behält sich vor, Teilnehmer oder Hunde, ohne Angaben von Gründen, abzulehnen.
(2) Weiterhin behält Hundecoach Tina ich vor, Kunden, welche sich tierschutzwidrig verhalten, nach einmaliger Aufforderung des Unterlassens, von sämtlichen Leistungen der Hundecoach Tina auszuschließen. Weitere rechtliche Schritte werden vorbehalten.

11. Widerrufsrecht des Verbrauchers

(1) Der Kunde hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen sämtliche mit Hundecoach Tina geschlossenen Verträge zu widerrufen.
(2) Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Zugangs der Auftragserteilung bei Hundecoach Tina.
(3) Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde mittels einer eindeutigen schriftlichen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder per E-Mail) Hundecoach Tina über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
(4) Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
(5) Für den Fall einer Rückzahlung verwendet Hundecoach Tina dasselbe Zahlungsmittel, das bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt wurde, es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
(6) Leistungen, die von Hundecoach Tina während der Widerrufsfrist bereits erbracht wurden, sind in vollem Umfang zahlungspflichtig.

12. Änderungsvorbehalte

(1) Hundecoach Tina behält sich erforderliche inhaltliche und organisatorische Änderungen vor, (wie z. B. den Wechsel des Trainingsortes).
(2) Über erforderliche Änderungen wird der Kunde unverzüglich informiert.
(3) Hundecoach Tina behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern, soweit dies zur Beseitigung nachträglich entstehender Einheitlichkeitsstörungen oder zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder technische Rahmenbedingungen notwendig ist.

 13. Leistungsumfang und nicht erbrachte Leistung

(1) Der Leistungsumfang richtet sich nach der jeweiligen Beratung.
(2) Sollte eine Beratung z. B. durch Krankheit von Martina Leist ausfallen, wird dieser Termin so bald wie möglich nachgeholt.

14. Verschwiegenheit

Ich verpflichte mich, während der Dauer der Beratung und auch nach Beendigung der Zusammenarbeit, über alle vertraulichen Informationen von Dir Stillschweigen zu bewahren.

15. Ausschluss von Heilbehandlungen

(1) Ich stelle als Coach und Berater keine Diagnosen und darf und werde keine medizinischen Ratschläge und Auskünfte erteilen.
(2) Die Beratung ist keine Psychotherapie oder Heilbehandlung und soll diese nicht ersetzen. Die Beratung setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. Bei Beschwerden mit Krankheitswert bist Du aufgefordert, Dich in ärztliche Behandlung zu begeben.

16. Urheberrecht an Trainings- und Coaching-Unterlagen

(1) Die Dateien und Unterlagen dürfen nur von Dir als Leistungsnehmer und nur für Deine eigene Fortbildung genutzt werden. Im Übrigen bleiben alle Nutzungsrechte an den Dateien und Unterlagen vorbehalten. Daher bedarf insbesondere die Anfertigung von Kopien von Dateien oder Ausdrucken für Dritte, die Weitergabe oder Weitersendung von Dateien an Dritte oder die sonstige Verwertung für andere als eigene Studienzwecke, ob entgeltlich oder unentgeltlich, auch nach Beendigung der Kursteilnahme der ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung von Hundecoach/Martina Leist.
(2) Das auf den Unterlagen aufgeführten Logos genießen Schutz nach dem Urhebergesetz.
(3) Nutzungsformen, die aufgrund zwingender gesetzlicher Bestimmungen erlaubt sind, bleiben von diesem Zustimmungsvorbehalt selbstverständlich ausgenommen.

17. Geheimhaltung der Zugangsdaten zu zoom.us

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, seine besonderen Zugangsdaten (Benutzername und Passwort) zur individuellen Nutzung des Onlineangebotes geheim zu halten und nicht an Dritte weiterzugeben.

18. Eigene Vorhaltung geeigneter IT-Infrastruktur/Software

Du bist als Kunde für die Bereitstellung und Gewährleistung eines Internet-Zugangs (Hardware, TK-Anschlüsse, etc.) und der sonstigen zur Nutzung von Onlineangeboten von Hundecoach Tina/Martina Leist notwendigen technischen Einrichtungen und Software (insbesondere Webbrowser und PDF-Programme wie z. B. Acrobat Reader®) selber und auf eigene Kosten sowie auf eigenes Risiko verantwortlich.

19. Haftung für Coaching-Inhalte

In meinen Coachings gebe ich Handlungsempfehlungen. Die Umsetzung dieser Empfehlungen obliegt allein dem Kunden.

20. Haftung der Trainerin von Hundecoach Tina/Martina Leist

(1) Ich erstelle keine Diagnosen und darf und werde keine medizinischen Ratschläge und Auskünfte erteilen.
(2) Bei körperlichen Beschwerden, Symptomen oder Unklarheiten Deines Tieres wende Dich an Deinen Tierarzt, Tierheilpraktiker für Naturheilkunde/und oder Tiertherapeuten. Bitte bespreche mit diesen auch, ob eine weitere Teilnahme an meinem Training möglich ist. Falls nicht, informiere mich bitte umgehend und lege ein entsprechendes Attest vor.

21. Haftungsbeschränkung

(1) Hundecoach Tina/Martina Leist haftet nicht für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, welche durch Kunden und deren Hunde verursacht werden.
(2) Begleitpersonen der Kunden sind durch ihn über den bestehenden Haftungsausschluss hinzuweisen. Jede Teilnahme an meinen Leistungen erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Die Inhaberin übernimmt keine Haftung für Schäden, die von Dritten oder deren Hunden herbeigeführt werden. Kunden haften für Schäden, die sie selbst oder ihr(e) Hund(e) verursacht/verursachen.
(3) Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Ich hafte insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Online-Angebots.

22. Schlussbestimmungen

(1) Die hier verfassten Geschäftsbedingungen sind vollständig und abschließend. Änderungen und Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen sollten, um Unklarheiten oder Streit zwischen den Parteien über den jeweils vereinbarten Vertragsinhalt zu vermeiden, schriftlich gefasst werden – wobei E-Mail ausreichend ist.
(2) Soweit Du bei Abschluss des Vertrages Deinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland hattest und entweder zum Zeitpunkt der Klageerhebung durch uns aus Deutschland verlegt hast oder Dein Wohnsitz oder Dein gewöhnlicher Aufenthaltsort zu diesem Zeitpunkt unbekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz meines Unternehmens im Kreis Herford.
(3) Wir weisen Dich darauf hin, dass Dir neben dem ordentlichen Rechtsweg auch die Möglichkeit einer außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten gemäß Verordnung (EU) Nr. 524/2013 zur Verfügung steht. Einzelheiten dazu findest Du in der Verordnung (EU) Nr. 524/2013 und unter der Internetadresse: http://ec.europa.eu/consumers/odr
(4) Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, so wird hierdurch der Vertrag im Übrigen nicht berührt.

Vielen Dank, dass Du mich bei meiner Arbeit unterstützt!